Donnerstag, 21. Juli 2016

viermal rosa


Vier kleine rosafarbene Frühchenquilts habe ich (vor der großen Hitze) genäht. Die Blümchenstoffe hat mir meine Freundin Julia für diesen Zweck geschenkt. Die Quiltchen liegen hier auf Abruf, mal sehen wohin sie reisen werden.
*Silke*

Mittwoch, 6. April 2016

sieben auf einen Streich ;-)

In Hannover werden Frühchenquilts gebraucht und ich konnte "Sieben auf einen Streich" liefern. Diese Anzahl hatte sich im Laufe des Winters hier angesammelt, denn ich nähe immer etwas auf Vorrat, damit ich dann auch, - wenn es eilt mit der Lieferung - , etwas fertig habe.


Die vier Quiltchen im oberen Bild sind aus einem Stoff genäht, der "Kinder aus aller Welt" zeigt. Er hat mir so gut gefallen, besonders jetzt im Zeitraum des Flüchtlingsstromes.
Die Stoffe im unteren Bild habe ich von Angelika (Seehunde) und Julia (Blümchen) gespendet bekommen.
Vielen Dank an euch Beide, nun kann ich weiternähen, der Vorrat an Frühchenquilts ist momentan bei mir alle ;-)
*Silke*

Sonntag, 14. Februar 2016

wer will fleißige Handwerker sehn, die Zweite

nun ist das zweite Top fertig, Hierfür musste ich wirklich jedes Fitzelchen Stoff zusammenkratzen ;-). Die Reste von dem Handwerkerstoff gaben nur einen quadratischen Quilt her und nun war ich am Überlegen, wie ich auf das Mindestmaß für die Spendenquilts kommen konnte.
Die vier Eckquadrate habe ich dann wieder aus dem "Stoffentsorgungseimer" geholt und mit den entsprechenden Streifen versehen wurde nun ein "Gardemaß" von 140 x 140 cm daraus.
Nun reicht es für einen Spendenquilt an die Kellerquilter.
*Silke*

Freitag, 22. Januar 2016

wer will fleißige Handwerker sehn ....?

diesen schönen Stoff mit Handwerkszeug habe ich von Angelika für einen guten Zweck gespendet bekommen. Das Top ( 110 x 140 cm) geht an ein SOS-Kinderdorf der Gruppe "Weserbergländer Herzen helfen". Angeregt zu diesem Muster hat mich das Bild von einem Quilt aus dem Heft "Patchworkideen" aus dem Jahr 2005
Ich habe noch Stoff für ein zweites Top,
Mal sehen, welches Muster mir dafür einfällt ;-)
*Silke*

Montag, 11. Januar 2016

mit Kleinigkeiten ins neue Jahr

diesen Stoff mit den kleinen Motiven habe ich lange gehütet, ab und zu habe ich dann daraus Lavendelkissen genäht und verschenkt. Dies sind nun die letzten 6 Motive von dieser Art, ich habe aber noch andere kleinere Herzen, Blümchen und Vögelchen aus diesem Programm und einen allover Lavendelstoff.
Heute sind diese kleinen Lavendelkissen (15 x 15 cm) entstanden.Ich habe sie noch nicht gefüllt und die kleinen Innensäckchen aus Nessel nähe ich morgen. Lavendel aus dem eigenen Garten wartet schon wohlverschlossen im Gurkenglas auf die Verwendung.
*Silke*

Montag, 7. Dezember 2015

gestern fertiggestellt :-)


Im März habe ich dieses "Langzeitprojekt" begonnen. Bis Juni habe ich an dem Top genäht und dann lag es etwas , weil dieser Sommer so heiß war und beim quilten die Nadel gequietscht hätte. Aber gestern habe ich den letzten Stich am binding gemacht und nun ist dieser Quilt fertig *freu*
Er heißt "dancing nine patch" ist 136 x 163 cm groß , handgequiltet und nach einer Anleitung von Bonnie K. Hunter genäht.Wie ich schon in einem älteren Post geschrieben habe, sind alle Reste dieser Farbfamilie darin verarbeitet.
Ich freue mich, dass ich nun damit fertig geworden bin, denn das nächste Top wartet schon auf's quilten.
Dann werde ich wieder in meinen Ordnern und Quiltheften nach einem neuen Projekt suchen.......

*Silke*

Donnerstag, 12. November 2015

Muster und Farben gewünscht ...........

Die Tochter unserer japanischen Freunde in Tokio bekommt im Januar ein Baby, es wird ein Junge.
Ich habe mich sehr darüber gefreut und spontan angeboten, einen Babyquilt nach ihren Wünschen zu nähen. Farben und Motiv hat sie sich dann ausgesucht: sie liebt geometrische Formen und Farben wie grau, gelb sowie schwarz. Ungewöhnlich für ein Baby, aber wenn die werdende Mama es so wünscht ;-) mir soll es Recht sein.
Das ist nun dabei herausgekommen.....

ein "Zig-Zag" Quilt 110 x 130 cm. Gequiltet habe ich mit der Maschine und natürlich dem "zig-zag" Weg gefolgt.Nun wird bald ein Paket gepackt, noch etwas Kleines Weihnachtliches dazu und ab geht's ans andere Ende der Welt.
*Silke*

Samstag, 24. Oktober 2015

der allerletzte Rest Hortensienstoff......

                                                              ist nun verarbeitet.


Wir mussten uns einen neuen Fernsehapparat kaufen, denn der Alte hatte seinen Geist aufgegeben.
Was für eine gigantische Auswahl traf uns da bei der Suche nach einem geeigneten Objekt !!!
Wir entschieden uns für ein zukunftsorientiertes Modell, was aber auch bedeutete, dass der Bildschirm größer war und wir demzufolge unsere Bücherwand auflockern und einen Hifi-Unterschrank (wie es so schön heißt) kaufen mussten. Dadurch wurde der Fernsehapparat tiefer gelegt ;-) und darüber entstand eine Lücke an der Wand.
Ein Quilt musste her......klar doch ;-)
In meinem Fundus an fertigen Quilts gab es aber keinen, der den Maßen entsprach, also durfte ich einen nähen. Das Muster sollte vom Bildschirm nicht ablenken, auch wenn das Programm im Fernsehen oft zu wünschen übrig lässt.
Ich fand ein kleines Restchen Hortensienstoff, das ich lange schon gehütet hatte. Nun kam es gerade richtig, um in Szene gesetzt zu werden. Das Muster für den "Schattenquilt" fand ich beim Durchblättern alter Quilthefte, die Größe der einzelnen Patches habe ich mir dann selbst ausgerechnet, damit das Maß 90 x 90 cm nicht überschritten wurde.
*Silke*

Freitag, 23. Oktober 2015

älterer Quilt - immer noch schön



durch ein mail"Gespräch" mit einer anderen Quilterin (huhu Hilde)
habe ich mich daran erinnert, auch mal einen Bargello genäht zu haben,
und zwar im Jahr 1997....lang, lang ist's her ;-)
Flugs habe ich geschaut, wo er liegt und sieh da, er sieht aus wie neu :-)
Natürlich musste ich ihn gleich aufhängen und es freut mich wirklich, dass ich ihn aus der Versenkung geholt habe.
*Silke*

Mittwoch, 14. Oktober 2015

kaum zu glauben .....

                                        heute, am 14. Oktober 2015, fiel der erste Schnee bei uns.
                                                  (mein Rechner ist noch auf gestern ;-))
                     aber Dank Iris (julimond) habe ich das sofort ändern können, tausend Dank!!!



                               Ab 300 m Höhe war ja Schneefall angesagt, aber wer glaubt das schon ;-)
                                                         Wir leben in 400 m Höhe im Taunus.
                                        Gestern haben wir Winterreifen aufgezogen, perfektes timing ;-)
                                                                               *Silke*

Sonntag, 4. Oktober 2015

unsere Ernte



wir haben ja nur ein kleines Apfelbäumchen, aber in diesem Jahr hat es sich mit Äpfeln weit übertroffen. Im vorigen Jahr hatten wir 3 Äpfelchen.....in diesem Jahr mindestens 100 schöne Äpfel und - wie man sieht - einiges Fallobst.
Ich habe inzwischen zwei Apfelkuchen gebacken und drei Gläser Apfel-Zimt-Honig Marmelade eingekocht. Schmeckt sehr gut --besonders aus dem eigenen Garten und der eigenen Produktion.
Wie alt musste ich werden, um mal Marmelade einzukochen....tztztz....typisch Stadtmensch ;-)
*Silke*

Dienstag, 29. September 2015

TaTüTa auf japanisch

von unseren japanischen Freunden bekam ich vorige Woche diese tolle Taschentüchertasche geschenkt.......
toll gefaltet

und vor zwei Jahren bekam ich dieses kunstvoll gestaltetes Exemplar geschenkt.....

reich verziert

auch innen hübsch verziert

ja....und das sind meine......



schlicht und schnörkellos ;-)

*Silke*

Donnerstag, 27. August 2015

dieser Sommer war zu heiß zum nähen, - aber......

....in den letzten Tagen bin ich wieder ein Stück voran gekommen.
Inzwischen ist  der "Milky Way" 120 cm breit und 105 cm lang. Ich habe mich auch ein paarmal "verlaufen", soll heißen: ich musste trennen ;-) Dieses Muster ist für meine Augen etwas verwirrend, vor allem, weil ich die Blöcke ja auf meiner Schneidematte drapiere und scheibchenweise dann an die Designwand hefte um den Gesamteindruck zu überprüfen.
*Silke*

Dienstag, 14. Juli 2015

vorangekommen ....

Dank sei meiner Freundin Magdalena, sie hat mir ein paar dunkelblaue und gelbe Stoffreste geschenkt, so wird der Quilt farblich etwas vielfältiger.
Trotz sommerlicher Hitze bin ich etwas vorangekommen.
Bisher musste ich nur einmal trennen ;-)
Heute aber ist es kühl und ich kann mal wieder ausgiebig nähen !
*Silke*

Donnerstag, 18. Juni 2015

hier heißt es aufpassen.....

.....und jeden einzelnen patch gut kombinieren ;-)

Nachdem mein "dancing nine patch" nun aufs quilten wartet, habe ich beim Sortieren meiner Stoffe eine neue Inspiration bekommen ;-) Ich habe als "Kieler Sprotte" naturgemäß viele blaue Stoffe. Jetzt aber, nachdem ich schon sehr viel verarbeitet habe, sind fast nur noch Blümchenstoffe übrig.
Dieses Muster heißt "Milky Way" und eine entsprechende Anleitung für einen Quilt fand ich im Buch "101 Fabulous Rotary-Cut Quilts" von Judy Hopkins und Nancy J. Martin.
Dies ist nun der erste Block und - klar- es wird wieder ein Langzeitprojekt ;-)
*Silke*